<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-MX3DVL" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>Webinar: Aktuelle bundesgerichtliche Rechtsprechung zur Rechtsöffnung (20. April 2021) | Pestalozzi Attorneys at Law

Webinar: Aktuelle bundesgerichtliche Rechtsprechung zur Rechtsöffnung (20. April 2021)

12.04.2021

An der gemeinsamen Online-Veranstaltung der ZAV-Fachgruppen Schuldbetreibungs- und Konkursrecht und Zivilprozessrecht stellt Andreas Lienhard, Senior Associate Litigation & Arbitration, verschiedene neue Leitentscheide des Bundesgerichts zur Rechtsöffnung vor.

Anhand der neuen Leitentscheide des Bundesgericht werden neue Entwicklungen in folgenden zentralen Fragen besprochen:

  1. Wann soll das Gericht einen zweiten Schriftenwechsel anordnen, und wann kann der gesuchstellende Gläubiger mit einem zweiten Schriftenwechsel rechnen?
  2. Wie sollen die Parteien im Rechtsöffnungsverfahren das ausländische Recht darlegen?
  3. Mit welchen Beweismitteln kann der Gläubiger die Existenz eines Rechtsöffnungstitels beweisen?

Im Anschluss an das Referat besteht die Möglichkeit zur Fragestellung und zur Diskussion.

Das Webinar wird vom Zürcher Anwaltsverbands (ZAV) veranstaltet und ist kostenlos für alle Mitglieder. Bitte das Anmeldeformular verwenden.

Kontakt

To the top

Cookies

Close
We use cookies in order to optimally design and continuously improve our website. By continuing to use the website you consent to the use of cookies. For further information about cookies please view our data protection statement.